Packwise schließt Pre-Series A Finanzierungsrunde ab

Foto der Gründer 06/2020

For english version see here.

Packwise baut internationales Geschäft aus und setzt neue Standards für das Digital Supply Chain Management der Prozessindustrie

Mit seiner Industrial Internet of Things-Lösung ermöglicht Packwise Unternehmen der Chemie- und Lebensmittelindustrie eine schnelle und einfache Digitalisierung ihrer Supply Chain und die Reduktion ihres CO2-Fußabdrucks. Das 2017 gegründete Startup schloss nun erfolgreich eine Pre-Series A Finanzierungsrunde mit siebenstelligen Eurobetrag ab. Zu den Investoren gehören der Technologiegründerfonds Sachsen (TGFS) sowie die Family Offices Hüttenes hoch drei und Golzern Holding.

Packwise ist spezialisiert auf das Vernetzen von Industrieverpackungen und bietet seinen Kunden eine hardware-enabled SaaS-Lösung an. Über die Erstellung eines digitalen Zwillings ihrer Industrieverpackungen gewinnen Packwise-Kunden Transparenz entlang ihrer Supply Chain und können über die Packwise Flow Software-Plattform verschiedenste Prozesse der Supply Chain abbilden. „Neben der Automatisierung von Prozessen, wie beispielsweise Nachbestellungen und der Sicherung der Produktqualität, steht für viele unserer Kunden im Vordergrund, sich im Bereich Kundenservice neu zu erfinden“, schildert Packwise-Geschäftsführerin Gesche Weger. Sowohl beim Thema Bestandsmanagement als auch in der Containerlogistik ergäben sich durch die Technologie des Startups neue kundenorientierte Ansätze.

Die hardware-enabled SaaS-Lösung konnte in enger Zusammenarbeit mit mittelständischen Unternehmen und Global Playern der Prozessindustrie auf die speziellen Anwendungsgebiete und Umsetzungswünsche der Industrie ausgerichtet werden. Die bestehenden Kooperationen mit dem deutschen Industriekonzern Diehl sowie dem schwedischen Sensorhersteller Acconeer werden zukünftig weitergeführt und intensiviert.

Mit dem neugewonnenen Kapital soll die Softwareplattform weiter ausgebaut, das Wachstum im europäischen Markt beschleunigt, Vertriebspartnerschaften aufgebaut und der Marktstart in Nordamerika vorbereitet werden. Das in den vergangenen Monaten in den Bereichen Entwicklung und Vertrieb stark gewachsene Team wird dabei sukzessive erweitert.

„Aufgrund der starken Fokussierung auf das Management mobiler Container und Containerflotten mit hohen Stückzahlen hat Packwise das Potenzial, die Digitalisierung der Prozessindustrie international und in großem Umfang zu treiben. Wir freuen uns außerordentlich, dass wir das hervorragend aufgestellte Packwise-Team bei der erfolgreichen Umsetzung dieses Potenzials weiter begleiten können“, so TGFS-Geschäftsführer Sören Schuster zur aktuellen Transaktion.

Im vergangenen Jahr wurde die Packwise Technologie mit dem IQ Innovationspreis Mitteldeutschland ausgezeichnet. In einem vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft geförderten Verbundprojekt mit der RWTH Aachen und der Firma Zentis werden in den kommenden Monaten spezielle Anwendungen der Lebensmittelindustrie umgesetzt. Derzeit ist Packwise in einem gemeinsamen Kundenprojekt mit den Firmen BASF und Hesse Lignal für den German Innovation Award 2021 nominiert.

 

Über den Technologiegründerfonds Sachsen (TGFS)

Der TGFS stellt technologieorientierten Gründern Beteiligungskapital für die Seed- und Start up-Phase zur Verfügung. Der Fonds wurde 2008 vom Freistaat Sachsen (u.a. EFRE-Mittel) und sächsischen Finanzinstituten erstmals aufgelegt und hat seither in nunmehr 2. Fondsgeneration über 80 Start-ups begleitet. Das gesamte Fondsvolumen beträgt M€ 147. Zielunternehmen des TGFS sind junge, innovative, technologieorientierte Gründer und Unternehmen, die den Branchen ITK, Halbleiter- und Mikrosystemtechnik, Medizintechnik, Life Science, Umwelt- und Energietechnik sowie Neue Medien angehören und ihren Sitz oder Betriebstätte in Sachsen haben.

www.tgfs.de

Über Hüttenes hoch drei

Die Hüttenes hoch drei GmbH (H3) fungiert als Family Office mit Sitz in Düsseldorf und beteiligt sich an neu gegründeten Unternehmen (Startup) durch deren Förderung mittels Schaffung von Wachstumspotentialen, Herstellung von Kontakten innerhalb von Netzwerken im Mittelstand und akademischen Sektor sowie Bereitstellung betriebswirtschaftlicher Informationen zur Führung von Unternehmen. Unser Fokus richtet sich auf Spitzentechnologien in Maschinenbau, Materialwissenschaft, Nanotechnologie und Logistik zur Förderung von Wissenstransfer, Innovationskraft und Unternehmertum.

Über Golzern Holding

Die Golzern Holding ist eine familiengeführte Beteiligungsgesellschaft aus Leipzig. Das Team investiert in passionierte Unternehmer und Unternehmerinnen mit skalierbaren Ideen aus den Bereichen Circular Economy, Green-/Industry-Tech sowie sustainable materials & packaging. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf (Pre-)Seed Start-ups mit einem funktionierenden Prototyp/MVP.

www.golzern.biz