Packwise beim Weconomy-Gründerwettbewerb

Gesche Weger, CEO Packwise, Weconomy Gründerwettbewerb Wissensfabrik

Mit der Gründer*inneninitiative WECONOMY fördert die Wissensfabrik – Unternehmen für Deutschland e.V. in Kooperation mit UnternehmerTUM und dem Handelsblatt seit mehr als zehn Jahren innovative Geschäftsideen und unterstützt Start-Ups bei Herausforderungen ihres Alltags.

Der Support erstreckt sich dabei von der Gründungsphase über den Markteintritt bis zur Weiterentwicklung des Unternehmens.

Das diesjährige 15. Jubiläum des Gründerwettbewerbs wurde als Impuls genutzt, das Ziel, aus guten Gründer*innen erfolgreiche Unternehmer*innen zu machen, um einen Female Focus zu erweitern. Damit wurden erstmals technologieorientierte Start-ups mit mindestens einer Frau im Gründungsteam gesucht.

Diese Chance ergriff Packwise und bewarb sich gemeinsam mit 118 anderen Start-Ups um einen Platz im Finale. Mit Erfolg! Am 16. September durfte Gesche Weger, Geschäftsführerin bei Packwise, in Berlin vor einer diversen und namhaften Jury aus Topmanager*innen pitchen und sich deren kritischen Fragen stellen.

Das gewonnene Speedmentoring bietet Packwise Zugang zu einem starken Netzwerk der deutschen Wirtschaft. Wir freuen uns auf das Feedback zu unserem Businessmodell und die persönlichen Gespräche, um unsere Geschäftsidee weiter voranzutreiben.

Herzlichen Dank an das gesamte Weconomy-Team und die Jury!